Drucken

Der Kreis Ostróda mit einer Fläche von 176.629 ha umfasst den westlichen Teil der Woiwodschaft Warmia-Mazury (Nordostpolen). In Bezug auf die Fläche ist er der 17. Landkreis im Lande und der 4. in der Woiwodschaft. Von Norden her grenzt der Landkreis mit den Kreisen Elblag und Lidzbark, im Osten - Olsztyn, im Süden - Działdowo und Nidzica, und im Westen - mit Sztum und Iława. Geographisch liegt der Kreis in der Eylauer Seenplatte, im Zentrum eines Bereichs mit einer starken touristischen Marke, die unter dem Begriff Westmasuren bekannt ist. In Ostróda kreuzen sich die wichtigen Verkehrswege Posen- Olsztyn (Allenstein) und Warschau-Danzig (Nationalstraßen: S7, und Nr. 15 und Nr. 16). Der Landkreis verfügt auch über bequeme Bahnverbindungen. Durch Ostróda führt eine Eisenbahnlinie von Allenstein nach Breslau, die im nahe gelegenen Iława die Route Warschau-Danzig kreuzt. Durch die Gemeinden Małdyty und Morąg verläuft die Bahnstrecke von Allenstein nach Elbląg (Elbing).

Karte des Kreises Ostróda